A – Bregenz | 13.04.-25.08. | So wurde der Bodensee genannt, nachdem die Römer das Gebiet um 15 v. Chr. eroberten und anschließend besiedelten.

Die Sonderausstellung „Stadt, Land, Fluss. Römer am Bodensee“, unterstützt durch Archäologieeinrichtungen aus Konstanz, Liechtenstein und Thurgau, informiert auf facettenreiche Art und Weise über die schrittweise Romanisierung in dieser Region. Egal ob Militärgeschichte, antiker Straßenbau oder Handel – für jeden Besucher gibt es etwas Neues zu erfahren. Auch kulturelle Aspekte kommen nicht zu kurz, zahlreiche Funde erlauben einen umfangreichen Einblick in das damalige Alltagsleben.

Kantonsarchäologie St. Gallen

13.04.-25.08. | vorarlbergmuseum, Kornmarktplatz 1, A-6900 Bregenz | +43 (0)5574 46 050 | www.vorarlbergmuseum.at