CH – St. Gallen | Die Ladenöffnungszeiten passen nicht mehr in die heutige Zeit. Darüber sind sich die Mitglieder von Pro City einig. Die Öffnungszeiten sollen deshalb dem veränderten Konsumverhalten angepasst werden.

So soll zum Beispiel der Abendverkauf um eine Stunde gekürzt und der Samstagsverkauf um eine Stunde verlängert werden. Die Erweiterung der Ladenöffnungszeiten ist eines von mehreren sogenannten Maßnahmenfeldern der „Zukunft St. Galler Innenstadt“, einer Initiative der Standortförderung und der St. Galler Wirtschaftsverbände. Das Ziel ist es, die Innenstadt wieder belebter zu machen. Das Thema Ladenöffnungszeiten ist jedoch ein Thema, das nicht im Alleingang der Händler durchgesetzt werden kann, sondern eine Änderung des kantonalen Gesetzes benötigt.