Beim diesjährige Programm der Langenargener Festspiele können sich die Zuschauer wieder auf ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie freuen. Die Stücke auf der Langenargener Bühne am See zeichnen sich stets durch eine gute Mischung aus Spannung, Humor und Musik aus.

In diesem Jahr gibt es noch dazu viel Herzschmerz. Bei „Romeo und Julia“ von William Shakespeare kann man die Tragödie einer großen Liebe erleben. Die Familien Capulet und Montague sind seit Generationen verfeindet. Doch Romeo und Julia lassen sich heimlich von Bruder Lorenzo zum Altar führen. Die Tragödie nimmt ihren Lauf – mit Sonnenuntergang am Bodensee.

Das Familienstück greift die abenteuerliche Geschichte einer wahren Freundschaft auf: „Tom Sawyer und Huckleberry Finn“ von Mark Twain. Nicht am Mississippi sondern direkt am Seeufer erleben die besten Freunde Tom und Huck ein großes Abenteuer, denn sie beobachten durch Zufall einen Mord.

26. 06. – 15.08. | Festspiele Langenargen

www.langenargener-festspiele.de

Beitragsbild: Langenargener Festspiele, Romeo und Julia | Foto: Conni Breyer