Nun wird’s doch eher leise, denn das 13. Sankt Galler Literaturfestivals Wortlaut wurde jetzt endgültig abgesagt. Die Veranstalter blieben bis zum Schluss optimistisch, hofften auf eine Durchführung in abgespeckter Form. Nun sollen zumindest ein paar Formate am ursprünglich angedachten Festival-Wochenende (25. bis 28. März) virtuell präsent sein. Ein schlüssiges Konzept für den digitalen Raum ist in Arbeit.  

Wirklich bedauerlich, denn das Festival-Programm war bis ins Kleinste ausgearbeitet. Und wie im Jahr zuvor waren auch für dieses Jahr spannende Künstler*innen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz nach St. Gallen eingeladen. In der ersten Märzwoche wird das neue Alternativprogramm auf der Webseite öffentlich gemacht.

25. – 28.03. | Virtuelles Alternativprogramm des Wortlaut, Literaturfestival St.Gallen
www.wortlaut.ch

Beitragsbild: Ausschnitt aus dem Festivalplakat