Annika Geiger aus Daisendorf hat es als Finalistin unter die Top 160 der diesjährigen Wahl zur Miss Germany geschafft. Begonnen als eine unter 12.000 Bewerberinnen, stach sie durch ihr Engagement für mehr Frauen in der Tech-Branche hervor. Die 27-Jährige arbeitet selbst in einer Führungsposition für ein großes Technologie-Unternehmen in London. (lr)

www.annikageiger.com