CH – St. Gallen | bis 24.02.19. | Das Historische und Völkerkundemuseum St. Gallen zeigt zum ersten Mal eine umfassende Schau seiner Modesammlung.

Seit seiner Gründung 1921 sammelt das Museum auch Mode und Accessoires. Unter dem Titel „Dresses“ präsentiert es jetzt Mode der letzten 250 Jahre – vor allem Damenmode aus dem Bürgertum und der Oberschicht. Ob schlicht, elegant oder verführerisch: Jedes Stück ist einzigartig, erzählt eine Geschichte, ist Ausdruck des gesellschaftlichen, technischen und ästhetischen Wandels. Ergänzt wird die Ausstellung mit junger Mode von heute: Kreationen von Studierenden der Schweizerischen Textilfachschule Zürich.

bis 24.02.2019 | Historisches und Völkerkundemuseum, Museumstr. 50, CH-9000 St. Gallen | www.hvmsg.ch