A – Bregenz | Ende Januar schließt Tschirnich-Moden nach 63 Jahren seine Türen. Geschäftsführerin Claudia Drexel führte das Geschäft in dritter Generation.

Gründe für die Schließung sind unter anderem der Verkauf des Hauses, im Zuge dessen womöglich auch bauliche Veränderungen anstehen. Abgesehen davon hat sich auch die Textileinzelhandelsbranche gewandelt. Ursprünglich war Tschirnich-Moden eine Strickerei. Das stricklastige Sortiment wuchs nach und nach an. Bis heute gibt es Damenbekleidung für „die gepflegte Vorarlbergerin“. Die Unternehmerin bedauert, dass es immer schwieriger wurde, neue Kunden zu gewinnen.