D/A/CH/FL – Großstadt Bodensee| Viele Kulturfreunde und Kunstliebhaber sind im Herbst als Nachtschwärmer unterwegs. Denn es stehen wieder einige Museums- und Kunstnächte am Bodensee an: in der Region Hegau-Schaffhausen, in Vorarlberg, in St. Gallen, Radolfzell, Messkirch und Ravensburg. Das Dunkel der Nacht schafft eine außergewöhnliche Atmosphäre für Entdeckungsreisen zu Museen und Kunststätten.

Museumsnacht St. Gallen

„Tatort Museumsnacht“ lautet das Motto am Samstag, 8. September, in St. Gallen #1#. Ein Tatort ist überall dort, wo Täter auf Opfer trifft, Schöpfer auf Kunstobjekt, Besucher auf Aussteller. So spannend wie dieses Motto sollen auch diverse Programmpunkte sein. Mehr als 30 Museen, Galerien und weitere Ausstellungsstätten zeigen von 18 bis 1 Uhr, was sie an Kunst und Kultur zu bieten haben. Neben den regulären Dauerausstellungen präsentieren die teilnehmenden Institutionen verschiedene Sonderprogramme in lockerer Atmosphäre. Jung und Alt können das bunte Rahmenprogramm erleben, kulinarische Vielfalt genießen, selber aktiv sein oder sich einfach von der besonderen Stimmung verzaubern lassen.

Museumsnacht Hegau-Schaffhausen

Grenzüberschreitend Kunst und Kultur genießen, Menschen treffen, Gespräche führen und sich über musikalische Angebote freuen: Dies alles bietet die Museumsnacht Hegau-Schaffhausen am Samstag, 15. September, von 18 bis 1 Uhr. In 13 Gemeinden in Deutschland und der Schweiz gibt es viel zu entdecken: in Schaffhausen, Singen, Thayngen, Neuhausen, Feuerthalen, Flurlingen, Stein am Rhein, Diessenhofen, Hallau, Volkertshausen, Wangen, Wilchingen und Büsingen. Während der Museumsnacht können die Besucher eine Nacht lang 60 verschiedene Veranstaltungsorte erkunden. Einige Beispiele: In Neuhausen gibt es unter anderem literarische Blind Dates in der Gemeindebibliothek. Freunde historischer Raritäten kommen im Schaffhauser Polizeimuseum, in der Alten Apotheke in Diessenhofen oder im MAC Museum Singen auf ihre Kosten.

In Bibern lockt das Schreibmaschinenmuseum, in Wangen auf der Höri können sich Besucher über prähistorische Pfahlbauten der Region informieren, in Öhningen öffnet die Bildhauerin Vera Floetemeyer-Löbe ihr Atelier, und in der Schaffhauser Kunsthalle Vebikus zeigen zahlreiche Künstler ihre Werke. Es lohnt sich, auf einer Entdeckungsreise noch viele weitere Angebote zu erkunden. Das Eintrittsbändel berechtigt auch zur Nutzung von vielen öffentlichen Verkehrsmitteln und Extrabussen, die die Kunstorte miteinander verbinden.

 

Museumsnacht Meßkirch

Bei Mondschein durch die Museen im Kultur- und Museumszentrum Schloss Meßkirch schlendern: Besucher der Langen Museumsnacht am Freitag, 21. September, können ab 19 Uhr in der Kreisgalerie, im Martin-Heidegger-Museum und im Oldtimermuseum auf Entdeckungsreise gehen und ein ansprechendes Rahmenprogramm mit Musik, Führungen und Vorträgen erleben. Auch die Stadtkirche St. Martin und das Haus der Musik sind wieder mit dabei.

Kulturnacht Radolfzell

Rund 70 Künstler präsentieren ihre Arbeiten in der Kulturnacht am Dienstag, 2. Oktober, in der Stadt Radolfzell und ihren Ortsteilen, Böhringen, Liggeringen, Markelfingen und Stahringen. Kunst- und Kulturliebhaber sind von 18 bis 24 Uhr eingeladen, ein vielfältiges Angebot an Ausstellungen, Lesungen, Musik und darstellender Kunst kennenzulernen. Anlässlich des 775. Jubiläums des Ortsteils Böhringen wird die Kulturnacht um 18 Uhr auf dem dortigen Dorfplatz eröffnet. Unter der Leitung der Böhringer Künstlerin Victoria Graf entstand zum Jubiläum das Kunstprojekt „7:75 Ortszeit“ in der Fritz-Kleiner-Straße. In den dort leerstehenden Gebäuden präsentieren sich Künstler mit ihren Werken. In der Kulturnacht steht ein kostenloser Bus-Shuttleservice zur Verfügung, der die weiter entfernten Stationen und die teilnehmenden Ortsteile mit der Kernstadt verbindet.

ORF-Lange Nacht der Museen

In ganz Österreich öffnen am Samstag, 6. Oktober, von 18 bis 1 Uhr Museen und Galerien ihre Türen für kulturinteressierte Nachtschwärmer. Neben abwechslungsreichen Ausstellungen sind viele Sonderveranstaltungen geboten. Im äußersten Westen des Landes ist die Veranstaltung wieder grenzüberschreitend konzipiert: Hier nehmen insgesamt 89 Museen – beispielsweise das Radiomuseum Lustenau – an diesem Kulturevent teil. Davon befinden sich 66 in Vorarlberg, zehn in Liechtenstein, elf in der Schweiz und zwei in Lindau. Alle Tickets gelten als Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel im Streckennetz des Verkehrsverbunds Vorarlberg und von Liechtensteinmobil.

08.09., 18-1 Uhr | Museumsnacht St. Gallen (CH) | www.museumsnachtsg.ch
15.09., 18-1 Uhr | Museumsnacht Hegau-Schaffhausen (D, CH) | www.museumsnacht.hegau-schaffhausen.com
21.09., ab 19 Uhr | Lange Museumsnacht Messkirch (D) | www.schloss-messkirch.de
28.09., 18-23 Uhr | Kunstnacht Ravensburg (D) | www.ravensburg.de
02.10., 18-14 Uhr | Kulturnacht Radolfzell und Ortsteile (D) | www.radolfzell.de/kulturnacht
06.10., 18-1 Uhr | ORF-Lange Nacht der Museen in Vorarlberg (A) und den Grenzregionen CH, FL, D | www.langenacht.orf.at

Text: Ruth Eberhardt | Fotos: Eclipse Studios, Michael Schrodt, Dirk Patschkowski, Werner Michelli und Veranstalter