CH – St. Gallen | bis 07.06. | Liebe, Ehrgeiz, Schicksalsberg – das sind die Themen des Musicals „Matterhorn“ im Theater St. Gallen.

1861: Der junge englische Zeichner und Graveur Edward Whymper kommt nach Zermatt. Aus Trotz, Liebeskummer und der Gier nach Erfolg gelingt ihm gegen alle Widerstände die Erstbesteigung des Matterhorns – von der Schweizer Seite.

Michael Kunze (Buch und Liedtexte) und Albert Hammond (Musik) ist zusammen mit Koen Schoots (Orchestrierung) ein Musical gelungen, das den höchst aktuellen Konflikt zwischen Mensch und Natur thematisiert. Im Zeitalter der krankhaften Selbstoptimierung ist „Matterhorn“ mehr als „nur“ ein historisches Bergsteiger-Drama.

Bis 7.06. | Theater St. Gallen, Museumstraße 24, CH-9004 St. Gallen | www.theatersg.ch

Fotos: Andreas J. Etter