A – Bregenz | ab 02.02. | Gaetano Donizettis musikalische Komödie aus dem Jahr 1843 erzählt, wie ein alternder Mann im Kampf gegen die Einsamkeit von der Jugend übertölpelt wird.

Der alte, wohlhabende, aber geizige Junggeselle Don Pasquale jagt seinen Neffen Ernesto aus dem Haus, weil der sich weigert, eine begüterte Frau zu heiraten. Dieser verpasst dem Onkel einen Denkzettel – mit seiner Geliebten Norina. Sie spielt Don Pasquale ein stilles, tugendhaftes Geschöpf vor und heiratet ihn zum Schein, um danach ihr wahres Gesicht zu zeigen. Die Liebe des Alten wird zum Desaster.

Premiere: 02.02., 19.30 Uhr | Großes Haus, Vorarlberger Landestheater, Seestraße 2, A-6900 Bregenz | +43 (0)5574 42 870 | www.landestheater.org