CH – Salenstein | bis 11.11. | Das Napoleonmuseum Thurgau widmet eine Sonderausstellung den Kriegserfahrungen von mehr als 50.000 Soldaten aus der Schweiz, die zwischen 1914 und 1918 auf deutscher Seite kämpften.

1918 war das letzte Schreckensjahr des industrialisierten Ersten Weltkriegs. Das Geschehen im Stellungskrieg an der nordfranzösischen und belgischen Westfront ist an Grauen kaum zu überbieten. „Wir waren auch dabei – Männer aus der Schweiz und das Konstanzer Regiment Nr. 114 im Krieg 1914 – 1918“ heißt die Sonderausstellung auf dem Arenenberg. Sie greift auf private Fotos von der Front, Feldpost, Erinnerungsstücke, Videoeinspielungen und Hörstationen zurück.

bis 11.11. | Napoleonmuseum Thurgau, Schloss und Park Arenenberg, CH-8268 Salenstein | Mo-So 10-17 Uhr | www.napoleonmuseum.ch