30 Jahre muss ein Auto auf dem Blechbuckel haben, um das begehrte H-Kennzeichen zu erhalten. Und wie das so ist mit dem Älterwerden: Plötzlich werden Autos zu Oldtimern, die man noch in guter Erinnerung hat und bei denen man sich wundert, dass die wirklich schon so alt sind … Hier sind zehn Modelle, die 1988 das Licht der Automobilwelt erblickten.

VW Passat B3

Ja, der Passat der dritten Generation ist jetzt ein Oldie. Mit seinen runden Kanten wendete er sich ab von den eckigen 80ern und war auch die Grundlage für den Passat B4, mit dem er nicht nur optisch viele Gemeinsamkeiten hatte.

FOTO: Pitak (Wikimedia Commons, CreativeCommons-Lizenz)

VW Corrado

Richtig, den gab’s auch mal: Der Corrado (auf Golf II-Basis) löste den Scirocco ab und war ein echter Sport(volks)wagen: 1,8 Liter Hubraum, 4 Zylinder, 160 PS, 225 km/h Spitze. Leider verkaufte er sich nicht so gut: Nur rund 100.000 Exemplare verließen das Werk.

FOTO: Bernd H./Steve M. (Wikimedia Commons, CreativeCommons-Lizenz)

BMW E34

Im Volksmund eher bekannt als 5er-BMW war der E34 ein ziemlicher Erfolg: Über 1,3 Millionen Exemplare wurden insgesamt gebaut, darunter ab 1995 einen serienmäßig erhältlichen bivalenten Benzin-Erdgas-Antrieb – eine Europapremiere damals.

FOTO: Hersteller

 

OPEL KADETT E GSi 16V

Der Kadett E war in den 80ern der große Rivale des VW Golf II – und zog oft den Kürzeren. Mit dem GSi 16V wendete sich das Blatt. Leider überlebten nicht viele Motoren die Sturm-und-Drang-Phasen ihrer jungen Fahrer …

FOTO: Hersteller

OPEL VECTRA A

Als Ascona-Nachfolger war der Vectra ein Fingerzeig für zukünftige Modelle des Autobauers und auch ein echter Erfolg. Solide, zeitgemäß konstruiert, recht hübsch anzusehen (mit damaligen Augen jedenfalls) – was wollte man mehr?

FOTO: Hersteller

JAGUAR XJS S5.3 COUPÉ

Der andere Jaguar mit der langen Schnauze war und ist ein echter Hingucker. Vom muskelbebackten Coupé (5,3 Liter Hubraum, 12 Zylinder!) erschien 1988 das legendäre Cabriolet für noch mehr Fahrspaß.

PORSCHE 964

Unter dem berühmten Verkaufsnamen 911 (K-Modell) war der Porsche 964 der Prototyp eines Sportwagens der späten 80er: Fahrleistung allein reichte nicht mehr, die Kundschaft wollte auch mehr Komfort. Der 964 bot beides.

FOTO: Hersteller

CITROEN AX 5-TÜRER

Knapp 2,5 Millionen AX wurden zwischen 1986 und 1998 produziert. Einen gewaltigen Popularitätsschub erfuhr dieser kleine (Fast-)Alleskönner durch die Einführung des Fünftürers – der 2018 ein Oldtimer wird.

FOTO: Niels de Wit (Wikimedia Commons, CreativeCommons-Lizenz)

RENAULT 19

Der Franzose verkaufte sich phasenweise besser als der Golf II (!) und sollte Qualität wie aus Japan bieten. Der Markt nahm den Wagen sehr gut auf – der übrigens das Ende der nummerierten Modelle bei Renault darstellte.

 

VOLVO 440

Natürlich, ein Volvo darf nicht fehlen: Der bekannte 400 bekam eine Schrägheckversion spendiert, die fortan 440 hieß und das Bild vom kantigen Volvo untermauerte. Unter der Haube brummte übrigens ein von Porsche verbessertes Renault-Aggregat.

FOTO: Hersteller

Mehr aus der Oldtimer-Welt unter www.seeclassics.de – mit Seeclassics seid ihr über die Oldtimer-Region bestens informiert.