Stefan Müller, in Konstanz mit seinen Restaurants Steg 4 und Hafenmeisterei eine Institution, ist mit seinem Gastronomieunternehmen „Müller und Springer Bordgastronomie“ neuer Pächter der Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB).

Das betrifft zunächst die MS Überlingen, später dann auch die MS Karlsruhe. Insgesamt wird  sich das Gastronomieangebot der BSB laut Geschäftsführer Frank Weber noch stärker auf die Kundenwünsche ausrichten. Eine repräsentative Umfrage habe ergeben, dass sich über 85 Prozent der Gäste eine Mischung aus Bistro und Café  wünschen. An der Ausarbeitung des Konzepts wird noch gearbeitet, ebenso am Veranstaltungsprogramm der restlichen Saison. Die ersten Eventfahrten starten am 27. Juni und am 4. Juli mit der „Grill &Chill“-Fahrt ab dem Konstanzer Hafen. Tickets für die Fahrten sind unter www.bsb.de erhältlich.

Übrigens: Wer beruflich mit an Bord kommen möchte, hat gute Chancen, denn die Bordgastronomie sucht weiteres Personal, um das Angebot sukzessive erweitern zu können. Beispielsweise Köche, Servicekräfte und einen Eventplaner.

www.bsb.de