Auf der OLMA in St. Gallen wird seit 75 Jahren der Fokus auf die Produktion von einheimischen Lebensmitteln gelegt.

Sie bietet das perfekte Umfeld, wenn es um die Zukunft der Land- und Ernährungswirtschaft geht. Zu diesem Thema sprachen hochkarätige Referenten auf dem 5. Ostschweizer Food Forum. Vom Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft mit Frank Burose und dem Agro Marketing Thurgau mit Simone May geladen, hatte sich ein Fachpublikum versammelt. Der Thurgau präsentierte sich als Gastkanton der OLMA perfekt in Gelb/Schwarz als ein Land, in dem Milch und Honig fließen.

Alle Bilder hier auf einen Klick herunterladen!