D – Ravensburg | Wer kommt aus Ravensburg, war Special Guest bei Led Zeppelin-Sänger Robert Plant und mischt die Singer-Songwriter-Szene deutschlandweit auf? Peter Pux!

 

Peters Musik

Die Musik von „Peter Pux“ ist offiziell Rock-Pop made in Germany und teilt sich auf youTube mit Bosse und AnnenMayKantereit eine Playlist. Es ist die Band von Peter Pux, Steffen Krause, Florian Haberl und Thilo Türr. Sie sind über die Musik zueinander gekommen, Freunde geworden und hüpfen nach den Proben gerne in den Bodensee. Ihre Tour „Sommerrutsche 2017“ geht am 16. September in Oberteuringen zu Ende. Der nächste große Punkt auf der Agenda ist eine kreative Schaffenspause mit Fokus auf ein neues Album. Mit einer Mischung aus poetischen Texten, warmen Gitarrenklängen und einer Prise Melancholie macht „Peter Pux“ Musik wie das Gefühl, mit alten Freunden Fotoalben durchzublättern. Es ist der Soundtrack zum Frühstück im Bett an einem gemütlichen Regentag. Peter Pux singt ausschließlich auf Deutsch, weil: „Ein ‚Ich liebe dich‘ viel mehr wiegt als ein ‚I love you‘ in Dauerschleife.“ Seine Texte erzählen von Freundschaft und Liebe, von Fernweh und Heimat. Ravensburg wurde sogar in einer eigenen Hymne verewigt. Für Peter Pux ist die Sache klar: „Wir brauchen unseren Heimathafen. Heimkommen – und wieder losfahren.“ Kontraste im Allgemeinen sind ein großes Thema. Seine EP „Stadtland“ wurde im WDR Funkhaus Berlin aufgenommen und spielt mit den Gegensätzen von Berlin und Ravensburg, pulsierende Metropole gegen beschauliche Kleinstadt, Anonymität gegen dörfliche Geborgenheit. Ein zweites Zuhause hat Peter Pux am anderen Ende der Republik gefunden: Hamburg. Die Perle im Norden ist eine wichtige Quelle der Inspiration. Doch einer der absoluten Lieblingsorte ist und bleibt der Landungssteg in Kressbronn. So ohne See geht es dann doch nicht.

 

Peters Geschwisterzeit

Deshalb ist es auch Ehrensache, etwas zurückzugeben. Peter Pux ist Botschafter der Geschwisterzeit, eine Initiative für Geschwister von schwer kranken oder behinderten Kindern. Zusammen haben sie den „Geschwisterzeit-Song“ geschrieben, der am 24. September im Ravensburger Spieleland zum ersten Mal vorgestellt wird. Peter ist es dabei wichtig, etwas klarzustellen: „Es ist nicht MEIN Song, sondern der Song der Kinder“, die ihre Gedanken, Träume und Gefühle mit ihm zusammen aufs Papier gebracht haben.

Peters größter Erfolg

Das größte persönliche Ereignis ist bis jetzt der Auftritt als Vorband von Robert Plant bei seinem Open-Air-Konzert auf dem Schlossplatz in Meersburg. Für sein einziges Deutschlandkonzert im Jahr 2016 wählte der Sänger der Legende nach die Band höchstpersönlich aus. Das Gefühl, an einem wirklich großen Event mitzuwirken und den Weltstar persönlich zu treffen war ein „beeindruckendes Gefühl“. Die eigenen Projekte sind zwar eine Nummer kleiner, aber durch und durch sympathisch. Die Musikvideos der Band um Peter Pux sind das beste Beispiel für Projektarbeit im Freundeskreis, inklusive Brötchen-Schmieren für alle um 5 Uhr morgens. Das Ergebnis sind authentische Musikvideos, die „Peter Pux“ perfekt repräsentieren. Natürlich mit Stil und diesem Gefühl, dass von „Peter Pux“ noch viel mehr kommen wird.

www.peterpux.de

Foto: Florian Falch