Wie schaurig, wie schön! Graf Dracula, Nosferatu, Vampire und Räuber treiben ihr Unwesen am Bodensee. Auf Freiluftbühnen der Region sorgen sie für Gänsehautmomente, während den vergnügten Zuschauerinnen und Zuschauern ein laues Lüftchen um die Nase weht. Auch andere Klassiker der Weltliteratur sind auf historischen Plätzen, vor Naturkulissen oder in heimeligen Innenhöfen zu erleben. Es geht um Liebe, Sehnsucht, Freundschaft, Abenteuer und um listige Frauen, die ihren Männern das Kriegshandwerk legen. Aktueller geht’s kaum! Ein Überblick über Theater, Oper und Kleinkunst unter freiem Himmel. Gute Unterhaltung!

Wo? Münsterplatz Konstanz (D)
Was? „Nosferatu – Schauermär für Ensemble und Blaskapelle“ in einer Kurzversion von Stephan Teuwissen.
Wer? Theater Konstanz
Wann? 18.06.–23.07.
Merkmale: Großes Melodrama um den tragisch-grausigen Grafen Orlok, seines Zeichens Vampir. Ein Klassiker des Horrorfilm-Genres in einer Konstanzer Uraufführung vor dem imposanten Münster mit Musik von Sebastian Androne-Nakanishi.
www.theaterkonstanz.de

Wo? Waldbühne Sigmaringendorf (D)
Was? „Alice im Wunderland“ nach Lewis Carroll
Wer? Theaterverein Sigmaringendorf – Waldbühne e.V.
Wann? 11.06.–31.07.
Merkmale: Freilichtbühne in einer ehemaligen Kiesgrube, umgeben von Wald. Fantasievolle Geschichte über ein Kind, das sich seinen eigenen Weg bahnt, in einer großen Inszenierung für alle Generationen.
www.waldbuehne.de

Wo? Innenhof des Theaters Ravensburg (D)
Was? „Wo immer du bist“ von Kristen Da Silva, deutsch von Anna Friedrich
Wer? Theater Ravensburg
Wann? 02.06.–30.07.
Merkmale: Eine Komödie mit Musik und warmherzigen Pointen. Zwei Schwestern leben im friedlichen Ruhestand und verkaufen selbstgemachte Marmelade. Eines Tages sind sie gezwungen, sich mit Dingen auseinanderzusetzen, die ihr Leben und ihre Beziehungen für immer verändern.
www.theater-ravensburg.de

Wo? Schlosspark Langenargen (D)
Was? „Dracula“ nach Bram Stoker und „Tom Sawyer und Huckleberry Finn“ nach Mark Twain
Wer? Langenargener Festspiele e.V.
Wann? 25.06.–08.08.
Merkmale: Schaurig geht’s im Abendstück zu, wenn Graf Dracula vor der historischen Kulisse des Schlosses Montfort auftaucht. Tagsüber, im Familienstück, erleben hier Tom und Huckleberry ein großes Abenteuer und wahre Freundschaft.
www.langenargener-festspiele.de

Wo? Zunftwinkel Wangen im Allgäu (D)
Was? „Kleiner Mann – was nun?“ nach Hans Fallada und „Des Kaisers neue Kleider“ nach Hans Christian Andersen
Wer? Festspiele Wangen e.V.
Wann? 27.07.–21.08.
Merkmale: Bühne zwischen der Stadtmauer und dem historischen Weberzunfthaus. Das Fallada-Stück wird in dieser Fassung auf die Liebe fokussiert, die eine kleine Familie trotz Arbeitslosigkeit und sozialen Abstiegs zusammenhält.
www.festspiele-wangen.de

Wo? Innenhof des Schlosses Isny (D)
Was? „Die Liebe zu den drei Orangen“ von Sergej Prokofjew
Wer? Isny-Oper Festival e.V.
Wann? 30.06.–03.07.
Merkmale: Diese Oper von Prokofjew, der in der Ostukraine aufgewachsen ist, atmet Fröhlichkeit und Lebensfreude.
www.isny-oper.de

Wo? Am Baggersee Burgwang bei Isny (D)
Was? Musik, Kabarett, Theater, Clownerie, Artistik
Wer? Theaterfestival Isny e.V.
Wann? 29.07.–06.08.
Merkmale: Vielfältiges Kleinkunstprogramm im Zirkuszelt unter anderem mit der Compagnia Baccalà, Common Ground, Philipp Hochmair & Die Elektrohand Gottes, Gerhard Polt und den Well-Brüdern. Dazu Festivalflair und Workshops.
www.theaterfestival-isny.de

Wo? Freilichtbühne Altusried (D)
Was? „Schiller und der bayerische Hiasl: Wir Räuber“ von Volker Klüpfel
Wer? Allgäuer Freilichtbühne Altusried
Wann? 18.06.–21.08.
Merkmale: Krimi- und Kluftinger-Autor Volker Klüpfel verknüpft in dem Stück die Lebenswege des bayerischen Wildererhauptmanns Matthäus Klostermair alias Hiasl und des Dichterfürsten Friedrich Schiller. Spektakulär in Szene gesetzt mit hunderten Mitwirkenden.
www.allgaeuer-freilichtbuehne.de

Wo? Seebühne Bregenz (A)
Was? „Madame Butterfly“ von Giacomo Puccini
Wer? Bregenzer Festspiele
Wann? 20.07.–21.08.
Merkmale: Welten und Werte prallen aufeinander, als die japanische Geisha Cio-Cio-San und der amerikanische Marineleutnant Pinkerton heiraten. Populäre Oper um Liebe im Krieg mit den Wiener Symphonikern auf der größten Seebühne der Welt.
www.bregenzerfestspiele.com

Wo? Festwiese Hard (A)
Was? Foen-X-Festival
Wer? Kulturwerkstatt Kammgarn Hard
Wann? 23.–25.06.
Merkmale: Buntes Kulturprogramm mit Kabarett, Musik, Lesungen und Kinderprogramm direkt am Bodensee zum Lachen, Tanzen und Mitfeiern.
www.foen-x.com

Wo? Seebühne Kreuzlingen (CH)
Was? „Lysistrata“ von Aristophanes in einer Fassung von Guiseppe Spina
Wer? See-Burgtheater Kreuzlingen
Wann?  14.07.–10.08.
Merkmale: Antike Komödie zu einem brandaktuellen Thema: Lysistrata ruft die Frauen in Athen und Sparta zum Streik auf, um mit weiblicher List das Ende eines männergemachten Krieges zu erzwingen.
www.see-burgtheater.ch

Wo? Stein am Rhein (CH)
Was? NordArt-Theaterfestival
Wer? NordArt-Produktionsgemeinschaft für freie Theater- und Kulturprojekte
Wann? 10.–20.08.
Merkmale: Musik, Kabarett, Kleinkunst und Familienprogramm von 47 Künstlerinnen und Künstlern auf fünf Bühnen. Unter anderem mit Ulan & Bator, Teatro la Fuffa und Ambäck.
www.festival.nordart.ch

Wo? Greuterhof in Islikon (CH)
Was? „Der Graf von Monte Christo“ frei nach Alexandre Dumas
Wer? Theaterwerkstatt Gleis 5 Frauenfeld
Wann? 11.–27.08.
Merkmale: Kammertheater mit intimem Charakter (130 Plätze) im Innenhof. Eine Geschichte voller Intrigen, Liebe, Betrug, Rache, Bosheit und Weisheit. Vierzig Rollen, fünf Schauspielerinnen und Schauspieler, Musik und eine Handvoll Kostüme.
www.monte-christo.ch, www.theaterwerkstatt.ch

Wo? Klosterhof St. Gallen (CH)
Was? „Giovanna D’Arco“ von Guiseppe Verdi
Wer? St. Galler Festspiele
Wann? 24.06.–08.07.
Merkmale: Diese Oper erzählt unter freiem Himmel Verdis eigene Version von Jeanne d’Arc. Er interpretiert sie nicht als heldenhafte und jungfräuliche Kriegerin, sondern als tiefreligiöse und verletzliche junge Frau.
www.stgaller-festspiele.ch

Text: Ruth Eberhardt
Beitragsbild: Bühne im Zunftwinkel Wangen | © Festspiele Wangen