Das bildhauerische Werk von Wolfgang Flad wird seit 2005 regelmäßig in Galerien, Kunstvereinen und Museen ausgestellt, national wie international. Unter dem Titel „Resonanz“ sind Werke unterschiedlicher Serien bis zum 11. Februar in der Galerie FS.ART in Tettnang zu sehen.

Die Arbeiten Flads entfalten unter- und miteinander einen intensiven Dialog über philosophisch-ästhetische Fragestellungen in der Kunst. Die Faszination für das natürlich Gewachsene als formales Erlebnis und das Wissen der ständigen Veränderung aller Dinge eint die verschiedenen Werkserien. Im Schaffen des Künstlers nehmen „einfache“ Materialien, wie zum Beispiel Pappmaché, Dachlatten und Bauschaumplatten eine zentrale Rolle ein. Flad verarbeitet diese im Rahmen seines künstlerischen Prozesses und kodiert sie dadurch inhaltlich neu.

09.02., 19 Uhr | Künstlergespräch
Bis 11.02. | Ausstellung
FS.ART
Karlstraße 16
D-88069 Tettnang

Bild © Wolfgang Flad | FS.ART Tettnang