Ein historisches Schmuckstück im Rosgartenmuseum ist der nach dem Museumsgründer benannte „Leinersaal“.

In neugotischen Vitrinen, die Ludwig Leiner zur Gründungszeit um 1870 für diesen Raum entworfen hat, liegen Tausende Exponate dicht an dicht. Die liebevoll gestalteten Beschriftungen aus der Feder Leiners lassen sein Bemühen erkennen, die wissenschaftliche Schausammlung immer auf dem neusten Forschungsstand zu halten. In diesem „Museum im Museum“ dokumentieren Objekte der Geologie, Paläontologie und der Archäologie die Erdgeschichte und die Entstehung des Lebens bis zu den Menschen in der Bronzezeit. Besondere regionale Schwerpunkte sind dabei Fossilien des Jura, späteiszeitliche Funde und Pfahlbaufunde der Jungsteinzeit und der Bronzezeit.

Rosgartenmuseum | Rosgartenstraße 3-5, D-78462 Konstanz | Di-Fr 10-18 Uhr, Sa+So 10-17 Uhr | +49 (0)7531 900 246 | www.rosgartenmuseum.de