Kunstsammlungen haben eine lange Tradition und erlauben den Einblick in das persönliche, oft jahrelange Engagement eines/r Kunstliebenden. Die Ausstellung „Unerkannt – Bekannt. Zeitgenössische Kunst aus einer Ostschweizer Sammlung“ präsentiert in einer eigens für die zehn Kabinette des Kunstmuseums Appenzell komponierten Show eine Kunstsammlung, die in über 40 Jahren von einer Sammlerin gelebt, erarbeitet, zusammengetragen wurde. Die Gemälde, Plastiken, Objekte, Grafiken von (u.a.) Ernesto Baltiswiler, Mark Francis, Bernard Frize, Rolf Iseli, Anne Marie Jehle, Imi Knoebel, Xavier Noiret-Thomé, Boris Nieslony, Liddy Scheffknecht entfalten in der besonderen Architektur eine außergewöhnliche ästhetische Präsenz.

bis 13.03.2022
CH-9050 Appenzell

www.kunstmuseumappenzell.ch

Beitragsbild: Kunstmuseum Appenzell, Eigentum Privatsammlung Schweiz