CH – Arbon | Das Saurer Museum kommt ins Fernsehen. Nachdem das Textil- und Lastwagen-Museum einen Zuschuss aus dem Lotteriefonds erhalten hat, drehte nun ein Team des SRF einen Werbespot vor Ort.

Die schweizerische Lotteriegesellschaft Swisslos hat das Saurer Museum auserkoren, in einem ihrer Swisslos-Werbespots aufzutreten. Im Juni erhielt das Museum den Zuschuss aus dem Lotteriefonds, in den die nicht ausbezahlten Beträge der Lotterie fließen und der kulturelle, wissenschaftliche, sportliche und wohltätige Einrichtungen unterstützt. Mit 170.000 Franken erhielt das Museum einen der größten Anteile aus dem Fonds. Das Geld soll für den Erwerb und die Renovierung des Schaudepots verwendet werden. In der ehemaligen Saurer-Fabrikhalle werden in Zukunft Exponate ausgestellt, die im Museum noch keinen Platz fanden und der Öffentlichkeit bisher verschlossen blieben. Am Drehtag waren Hans Stacher von der Arbeitsgruppe Textil, der Leiter des Museums, Rudi Baer, sowie der Textilexperte des Museums, Roland Alabor, anwesend (v.l.n.r.). Der Spot wird am 18. Januar im Anschluss an die Lottoziehung gesendet.

Saurer Museum | Weitegasse 8, CH-9320 Arbon | +41 (0)71 243 57 57 | www.saurermuseum.ch