Die vermeintliche Seebewohnerin steht im Mittelpunkt des gleichnamigen Bilderbuchs eines jungen kreativen Studentenpaars aus der Schweizer Bodenseeregion. Anna Niederer aus Rheineck hat die Illustrationen geliefert und Sandro Wick aus Untereggen den Text. Zusammen haben sie für ihr Buch eigene Kindheitserinnerungen ausgegraben. Damals glaubten beide, dass das Tier im Mittelpunkt ihrer lustigen Geschichte im Bodensee heimisch sei.

Erst nach und nach realisierten sie, dass es sich dabei nur um ein Mähboot handelt, das man im Volksmund als Seekuh bezeichnet. Die Seekuh ihrer Fantasie ist aber geblieben, ist gewieft und quicklebendig. „Die Seekuh vom Bodensee“ im Appenzell erschienen, erzählt von einem verlorenen Badetuch, von Erlebnissen im Bodensee und vom nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt.

Anna Niederer / Sandro Wick
„Die Seekuh vom Bodensee“
Verlagshaus Schwellbrunn

www.verlagshaus-schwellbrunn.ch

Beitragsbild: Ausschnitt aus Cover „Die Seekuh vom Bodensee“, Bild: Anna Niederer