Das Toggenburger Rigolo Tanztheater baut im Kreuzlinger Seeburgpark einen „Palais Lumière“ und zeigt dort an zehn Abenden die neue Produktion „Sospiri“ („Seufzer“). Insgesamt 13 Szenen umfasst das Stück, in deren Mittelpunkt 13 Palmblattrispen und eine weiße Feder stehen. Drei Frauen suchen in „Sospiri“ ihren Platz in der Welt, nach ihrer Bestimmung. Marula Eugster und ihr Vater Mädir Eugster (Gründer des Rigolo Tanztheaters) erschufen neben Dramaturgie und Choreografie auch die Requisiten und Kostüme des Stücks, in dem auch die bekannte Thurgauerin Naomi Schwarz mitspielt.

bis 11. Oktober 
Seeburgpark
CH-8280 Kreuzlingen
www.rigolo.ch