Appenzeller Museen haben sich in der Sommerferienzeit für Familien mit Kindern im Alter von vier bis zwölf Jahren ganz besondere Veranstaltungen überlegt. Sie schicken ihre kleinen Besucher auf eine kreative Abenteuerreise. Im Brauchtumsmuseum Urnäsch sind Detektive gesucht, auf der Entdeckungstour durch Heiden kann man spannende Rätsel lösen, im Zeughaus Teufen kann man sich als Brückenbauerin versuchen und eine digitale Schnitzeljagd durch Trogen führt auf die Spuren eines Spinnerbubs. Im Atelier der Kunsthalle Ziegelhütte Appenzell lassen sich selber Farben herstellen und damit auf Leinwand und Papier malen. Das Museum Appenzell zeigt Spielsachen aus alten Zeiten und im Figurentheater-Museum können die Kinder unter Anleitung aus einer Schuhschachtel ihr eigenes Kleintheater bauen.

bis 18.08. | Kultursommer Familie
www.museen-im-appenzellerland.ch
Eine Anmeldung beim jeweiligen Museum ist erforderlich, jeweils bis einen Tag vor der Veranstaltung.

Beitragsbild: csm, Kultursommer Familie