Iburinga villa publica wird 1250

Es ist schon etwas Besonderes, den 1250. Geburtstag zu feiern – wer wird schon so alt? Überlingens Historie reicht bis in das Mittelalter zurück und gilt als DIE Stadt der Jahresrekorde. Und so hat es sich die Stadt am Bodensee nicht nehmen lassen und ein riesengroßes Fest organisiert, das ein ganzes Jahr andauert.

Ein Blick in die Überlinger Geschichtsbücher zeigt die Ursprünge einer Stadt namens Iburinga villa publica um das Jahr 770. Seitdem wurde eine Menge an historisch Wertvollem gesammelt, das nun gebührend gefeiert werden soll. Die ältesten Malereireste des Bodenseeraums, die älteste öffentliche Bibliothek Badens und der älteste Besitz einer ägyptischen Mumie in Süddeutschland. Durch diese kulturhistorischen Sonderstellungen steht das Kulturprogramm im Mittelpunkt der Jubiläumsveranstaltungen. An rund 300 Tagen, inklusive der Jubiläumsausstellung, der Events der Landesgartenschau 2020 und Themenführungen, wird die komplexe Stadtgeschichte in den Fokus gerückt und die vielseitigen Facetten einer vielfältigen Stadtgemeinschaft beleuchtet. (lr)

01.01.-31.12.|das gesamte Programmbuch kostenlos bei der Tourist Info Überlingen, Landungsplatz 3-5, D-88662 Überlingen, +49 (0)7551 94 71 522| ww.ueberlingen1250.de

Foto: Stadt Überlingen