D – Konstanz | bis 02.09. | Auf eine Zeitreise ab dem Jahr 1900 bis heute begibt sich die Städtische Wessenberg-Galerie in ihrer Sommerausstellung.

Am 8. Mai 1998 wurde das Kulturzentrum am Münster eröffnet. Damit nahm auch die Städtische Wessenberg-Galerie nach vier Jahren Schließung ihren Betrieb wieder auf. Anlässlich dieses 20-jährigen Jubiläums, das am 14. Juli mit einem Tag der offenen Tür auch öffentlich gefeiert wird, wird zu einer Zeitreise der besonderen Art geladen: Bis 2. September werden aus der großen Sammlung der Wessenberg-Galerie rund 70 ausgewählte Gemälde, Grafiken und Skulpturen gezeigt. Dieser abwechslungsreiche Streifzug durch die Geschichte der Kunst eröffnet zugleich den Blick auf politische, gesellschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Ereignisse und Veränderungen. Damit werden die Kunstwerke zu Zeitzeugen, und es eröffnen sich ebenso spannende wie vielschichtige Assoziationsräume, die zum Weiterfragen anregen.

bis 02.09. | Städtische Galerie Wessenberg, Wessenbergstraße 43, D-78462 Konstanz | Di-Fr 10-18 Uhr, Sa+So+Fei 10-17 Uhr | www.konstanz.de

Foto: Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz