D – Insel Mainau | ab 07.07. | Bei der Konzertreihe Jazz unter Palmen auf der Insel Mainau begeistern regionale, nationale und internationale Nachwuchstalente und Newcomer ihre Zuhörer, unter der Schirmherrschaft des Europäischen Kulturforums Mainau.

BuJazzO (Foto: Christian Debus)

Auf einer einmaligen Plattform am Bodensee können Jazztalente ihr Können zeigen und unter dem Dach aus Palmen und tropischen Gewächsen eine exotische Stimmung aufkommen lassen. Besonderes Highlight ist in diesem Jahr das Bundesjazzorchester, kurz „BuJazzO“, das am 7. Juli auftritt. Das Orchester unter der künstlerischen Leitung von Jiggs Whigham gilt als Talentschmiede für zukünftige Jazzmusiker. Im Palmenhaus wird das junge Ensemble das Programm „Edelhagen Remembered“ auf die Bühne bringen. Dabei präsentieren sie Titel aus dem Repertoire des Kurt-Edelhagen-Orchesters, in dem Jiggs Whigham Mitglied war. Musikalisch erleben Besucher bei dem Konzert swingende Arrangements aus der Zeit zwischen 1965 und 1972.

Jiggs Wigham (Foto: Florian Ross)

Eine Woche später trifft beim Konzert von „Jazzbreath“ süddeutscher Jazzrock auf schwedischen Gitarrensound und Stil zwischen Jazz, Rock, Funk und Soul verschmelzen zu eindrucksvollen Interpretationen und Kompositionen. Mit Johan Öijen bringen sie den schwedischen Ausnahmegitarristen zu Jazz unter Palmen.

Jazzbreath (Foto: Markus Gaiser / Thomas Fuchs

Sechs Brasser und zwei Drummer rund um den Tübinger Ralf Wettemann von „Louisiana Funky Butts“ versprechen bei der New Orleans Music Night gut gelaunte Musik. Unter dem Sonnendach  feiern sie mit fliegendem Wechsel zwischen Afrobeats, Latin Grooves und Funk eine typische New Orleans Blockparty.

Louisiana Funkty Butts (Foto: Erich Sommer)

Die Jazz-Urgesteine Bern Konrad und Tom Bayer haben im September das Pop Duo Katharina Krebitz und Roman Spilek im Gepäck. Mit einer leidenschaftlichen Mischung aus Jazz, Rock und Pop verzaubern sie die Besucher sowohl mit Eigenkompositionen, als auch mit Pop-Covers.

Der Veranstalter von Jazz unter Palmen ist das Europäische Kulturforum Mainau. Die Organisation steht unter Schirmherrschaft des Europarates und sieht ihre Aufgabe in der Förderung von Kunst und Kultur. Dazu gehören die Förderung und Durchführung kultureller Veranstaltungen und der internationale Austausch von talentierten Künstlern. Das Europäische Kulturforum ist vor allem in der internationalen Bodensee-Region, in Deutschland  und – der Mainauer Tradition folgend – auch in Schweden tätig.

07.07./ 14.07./ 21.07./ 22.09., 20 Uhr | Insel Mainau, D-78465 Konstanz | +49 (0) 7531 30 30 | www.mainau.de