A – Bregenz| Die Tänzerin Silvia Salzmann wurde mit dem Kulturpreis Vorarlberg 2016 ausgezeichnet. 

Der Hauptpreis ist mit 10 000 Euro dotiert. Die Tänzerin überzeugte mit ihrem Beitrag „More“, in dem sie sich mit den Themen einer Wohlstands-, Überfluss und Burn-Out-Gesellschaft auseinandergesetzt hat. „Ihr Vortrag war souverän in den Bewegungen und von starker Bühnenpräsenz. Silvia Salzmann hat sich mit einem großen Thema auf die Bühne gewagt und sich vollkommen hingegeben. Tänzerisch hat sie ein Gespür fürs Timing und hohe Qualität in den einzelnen Bewegungen. Als Tänzerin, Choreografin und Künstlerin ist ihre Arbeit inspirierend. Sie setzt einen bewegenden Impuls für die Vorarlberger Tanzszene“ sind die Worte der Jury.

Kulturpreis Vorarlberg 2016: Natalie Fend, Silvia Salzmann, Carmen Pratzner. Foto: Udo Mittelberger.

eva & eva, Verein für zeitgenössische Tanzprojekte | Silvia Salzmann |  kontakt@evaundeva.com | +43 664 301 44 85 | www.evaundeva.com