CH – Bussnang | Der Thurgauer Zugbauer Stadler Rail erhält den bislang größten Auftrag der Unternehmensgeschichte. Der Auftraggeber: die Metropolitan Atlanta Rapid Transit Authority – kommt aus den USA.

127 zweiteilige Züge im Wert von 600 Millionen Dollar werden zukünftig bei der Metro Atlanta im Einsatz sein. Ab 2023 sollen diese dann Personen zum weltgrößten Flughafen, dem Hartsfield–Jackson Atlanta International Airport, befördern. Die Montierung erfolgt im neuen Werk von Stadler in Salt Lake City. Damit wird die vertraglich festgelegte Vorgabe erfüllt, dass mindestens 60 Prozent der Wertschöpfung in den USA erfolgen müssen.

Stadler Rail | Designbild für die Metro in Atlanta

Stadler Bussnang AG | Ernst-Stadler-Strasse 4, CH-9565 Bussnang | +41 (0)71 626 21 20 | www.stadlerrail.com