In Schaffhausen hat kürzlich das Penpa’s eröffnet, ein Restaurant mit vorwiegend tibetischer Küche. Auf der Karte finden sich beispielsweise die inzwischen überall beliebten Momos in verschiedenen Ausführungen, aber auch Bibimbab, ein koreanisches Gericht, und Momo Bento. Die Inhaberin, Penpa Baumgartner, stammt selbst aus einer tibetanischen Familie. Zusätzlich zu den wenigen Außenplätzen und dem Restaurant, gibt es im Penpa’s einen Gewölbekeller, der für Events und Veranstaltungen mit bis zu 50 Personen gemietet werden kann. Außerdem bietet die Tibeterin, die bereits in der ganzen Schweiz auf Streetfood-Festivals unterwegs war, einen Cateringservice an. Penpa’s Ziel ist es, „den Gästen eine authentische tibetische Küche aber auch die tibetische Kultur näher zu bringen. Wir wollen vereinen und integrieren“.

www.penpas.ch