Früh übt sich, wer ein guter Rockmusiker werden will. So auch Andrea Bignasca, der in die Kammgarn Schaffhausen kommt. Mit zarten sieben Lenzen beginnt klein Andrea damit, seine übrige Energie auf den Fellen und Blechen seines Schlagzeugs zu entladen. Zehn Jahre später wagt er dann den Schritt vor die Trommeln, bringt sich das Gitarrenspiel bei und formt seine Stimme zu dem mächtigen Instrument, das es heute ist. Der englisch singende Tessiner ging bei „Nothing on you“ zurück zu seinen Wurzeln und setzte sich für die Aufnahmen wieder hinters Schlagzeug.

12.02., 20.30 Uhr
CH-8200 Schaffhausen
www.kammgarn.ch

Beitragsbild: Andrea Bignasca, copyright Luca Tonellotto