Sie träumen vom Erwachsenwerden. Doch Francis und Ikarus stellt dies vor besondere Herausforderungen, denn der eine lebt mit Multipler Sklerose und der andere mit einer Querschnittslähmung. Der Kiesel im k42 in Friedrichshafen präsentiert „Mongos“.

So anstößig sich der Titel auch anhören mag, so groß ist aber auch der Einblick in eine einfühlsame Freundschaft. Das Grazer Follow the Rabbit Theater bringt Seergej Gößners Jugendtheaterproduktion an den See, die sich mit den Jugendproblemen der Protagonisten auseinandersetzt. Francis und Ikarus rücken in die Realität des Alltags und lernen mit einer körperlichen Behinderung zu lieben und leben. (lr)

29.01., 19.30 Uhr | Kiesel im k42, Karlstraße 42, D-88045 Friedrichshafen | +49 (0)7541 20 33 300 | www.kultur-friedrichshafen.de

Bild: Bea Henzl