CH – Altnau | Gute Köche werden wie guter Wein im Alter immer besser: Urs Wilhelm ist hier das Paradebeispiel. An drei Tagen in der Woche kann man das – nein – darf man das erleben.

Wo sich andere bereits seit Jahren zur Ruhe gesetzt haben, lassen es Urs und Rita Wilhelm, die im Service wirkt, lediglich „ruhiger angehen“: Denn an drei Tagen pro Woche ist „das Vorzimmer zur Glückseligkeit“ offen, nur nach Reservierung. Die Gäste schätzen den persönlichen Charme des Arrangements: denn was sich rar macht, macht sich gut. Wilhelm hat vor Jahren für Furore gesorgt, weil er freiwillig all seine Meriten abgegeben hatte; bis dahin war er der kontinuierlich am höchsten bewertete Gastronom im Thurgau: den Michelin-Stern hatte er ganze 17 Jahre in Serie und seine 17 Punkte im GaultMillau ebenfalls.

Auf der Karte findet sich glückseligerweise alles, was ihn dorthin brachte: die legendärste Salatsauce Mitteleuropas, das „rassige Chicken-Curry“, die Kalbsmilken und vieles mehr. Was bei Wilhelms auf die wenigen Tische kommt, ist strotzend frisch: Bodensee-Eglis nur, wenn‘s die auch im Tagesfang hat, Himbeeren märchenhaft groß und saftig vom nahen Bauern, ein perfekt abgehangenes US-Rinderfilet, und saisonale Genüsse, die quasi aus dem Garten in den Teller fallen. Vom Brötli bis zum frisch geschlagenen Eis – alles wird Tag für Tag produziert. Darüber hinaus sind die Teller und Schüsseln stets gut gefüllt, Nachschlag ist hier Prinzip. Billig ist das alles natürlich nicht, aber jeden Franken „Preis-wert“!

Bei schönem Wetter sitzt man auf der Palmenterrasse, ansonsten drinnen im wohl ungewöhnlichsten Gastraum am See, mit Bildern und Antiquitäten und zwei sympathischen Unruheständlern, die wenigstens dreimal pro Woche Glückseligkeit garantieren …

Urs Wilhelm’s Restaurant
Kaffeegasse 1
CH-8595 Altnau
+41 (0)71 695 18 47
www.urswilhelm.ch

Fr-Sa ab 16 Uhr
nur mit Reservierung