Mit einem imposanten Dampfzug reisen, sich von einem Schnauzen-Postauto chauffieren lassen und an Bord eines eleganten Schiffes über den Bodensee gleiten. Geplant war, dass Oldtimerfans bereits im Mai verschiedene Verkehrsmittel miteinander kombinieren und so auf besonders reizvolle Weise die Region erkunden können. Nun gilt es, noch etwas Geduld zu haben. Die Fahrt im historischen Zug ist wegen der unterschiedlichen Corona-Regelungen der Bodensee-Anrainer erst im September möglich.

Organisator Roli Widmer setzt seit Jahren auf die Verknüpfung der unterschiedlichen Formen von „historischer Mobilität“. Denn Oldtimer sind mehr als nur schöne, alte Autos. Ein ständig verfügbarer historischer Zug ist nun in Frauenfeld stationiert. Das erleichtert alle Aktivitäten der Initiative „Bodensee unter Dampf“.

Am 19. September soll es zum zweiten Mal die große Bodensee-Fahrt mit Sonderzug-Feeling geben, natürlich wieder in Zusammenarbeit mit „ZRT Bahnreisen“, die als Bahnreisespezialisten die Logistik stemmen. Ein Sonderzug, der von der beeindruckenden Dampflok 01 202 des Vereins Pacific gezogen wird, fährt dazu von Lyss und Basel nach Romanshorn. Die Fahrgäste übernachten in einem Hotel ihrer Wahl in Kreuzlingen oder Romanshorn und verbringen zwei gemütliche Tage am Bodensee mit Ausflügen zu Lande und zu Wasser.  

Auch als Tagesausflug für Anwohner aus der Bodenseeregion interessant: Die Fahrten mit historischen Verkehrsmitteln können in verschiedenen Kombinationen gebucht werden. Die Dampflok 01 202 wird den Sonderzug auf der Strecke Romanshorn – Kreuzlingen – Weinfelden – Wil – St. Gallen – Romanshorn ziehen, die Fahrgäste sitzen während der Fahrt in den nostalgischen Wagen des „Suisse Train Bleu“. Wegen bürokratischer Hürden fährt der Zug jedoch nicht auf österreichischer und deutscher Seite weiter. Gäste aus Österreich können aber mit dem Schiff nach Romanshorn fahren, deutsche Gäste können mit der Fähre nach Romanshorn übersetzen. Dort besteht die Möglichkeit zu Fahrten mit dem Dampfzug, dem Postauto, dem historischen Dampfschiff Hohentwiel oder dem eleganten Art Deco Motorschiff Österreich. Jede Menge Möglichkeiten also, den Bodensee und die Landschaft ringsum in einer Zeitreise neu zu entdecken. (rue)                                                    

19.09. | Eintägige Fahrt

www.zrt.ch | www.arbon-classics.ch