Eine Lesung voller komischer kulinarischer Gedichte mit Barbara Auer und Christian Maintz

Am 8. und 9. 11. lesen die aus Konstanz stammende Schauspielerin Barbara Auer und Christian Maintz, Herausgeber des Buches „Vom Knödel wollen wir singen“ in der Konstanzer Zimmerbühne in der Niederburg.

Die Zuhörer erwartet ein Festmahl! So verspricht der Klappentext des Buches: „Gedichte, die Appetit machen? Lust auf Essen & Trinken? Lust auf Sprache & Spiel? Nehmen Sie Platz und genießen Sie!
Die Dichter bitten zu Tisch: Sie singen vom Knödel, preisen Müsli und Pflaumen, Kartoffeln und Lauch, Fisch und Fleisch. Sie machen ein Picknick, erzählen vom Einkaufsblues, loben das Mittagessen und gehen in den Kräutergarten. Der Wein ist ein Gedicht, das Bier ein Lied mit vielen Strophen, „Frau Magenbitter haut’s vom Stuhl, Herr Doornkaat liegt daneben, eifrig bemüht sich Pommery, versucht sie aufzuheben…“ (Simon Borowiak). In dieser komischen kulinarischen Anthologie treffen sich F.W. Bernstein, Heinrich Heine, Matthias Politycki, Robert Gernhardt, Bertolt Brecht, Katja Lange-Müller, Ror Wolf, Wilhelm Busch, Wiglaf Droste, Hans Magnus Enzensberger, Jan Wagner, Thomas Gsella und viele andere. Zu Ihrem und unserem Vergnügen. Christian Maintz hat diese fröhliche Tafelrunde zusammengestellt, und Sie sind herzlich eingeladen, denn: „Draußen hängt die Welt in Fetzen, lasst uns drinnen Speck ansetzen!“ (Fritz Eckenga).

Insgesamt siebzig Dichterinnen und Dichter hat Christian Maintz versammelt , ganz besondere Schmankerl kredenzen er und Barbara Auer bei ihrer Lesung in der Zimmerbühne in der Niederburg .

8.11. um 19:30 Uhr & 9.11 um 15 Uhr, Zimmerbühne in der Niederburg, St. Johanngasse 2, 78462 Konstanz | www.zimmerbuehne.de

Keine Reservierung, Vorverkauf ab 1.10. in der Buchhandlung Homburger & Hepp, Münsterplatz 7, 78462 Konstanz, Eintritt: 15 €