A – Bregenz | ab 06.10. | Im Nervenkitzel-Drama „Unter Verschluss“ geht es um ein Tauschgeschäft wider Willen, um Politik und Moral.

Ein Spitzenpolitiker (dargestellt von Christoph Jacobi) steht im Verdacht, eine Minderjährige missbraucht zu haben. Eine bekannte Journalistin will in einem Interview für Klarheit sorgen. Doch kurz vor der TV-Übertragung erfährt sie, dass ihre Tochter mit Rauschgift dealt. Wer kann jetzt wem aus der Patsche helfen? Der Autor Pere Riera, in Spanien eine feste Größe, ist für das deutschsprachige Theater eine Entdeckung. Regie der österreichischen Erstaufführung führt Maik Priebe.

ab 06.10. | Vorarlberger Landestheater, Seestr. 2, A-6900 Bregenz | www.landestheater.org