Die drei Künstlerinnen Esther Stewart, Stefanie Kägi und Maureen Kägi verstehen die Ausstellung „Secret Sisters“ als Dialog und Austausch unter Malerinnen und ihrer malerischen Praxis. Ausgehend von eigenständigen künstlerischen Werken ist eine kollaborative Wandmalerei entstanden, die sich über die obere Etage der Vebikus Kunsthalle erstreckt.

Die Wandmalerei pendelt zwischen Abstraktion und Figuration zwischen Seriosität und Ironie. Es geht dabei um die digitale Kommunikation, um deren Symbole und Bildzeichen, welche heute auf knappe Weise grundlegende Emotionen kodieren. Die Wege der drei Künstlerinnen haben sich in der Vergangenheit bereits auf unterschiedlichste Weise in Berlin, Wien, Melbourne und Auckland gekreuzt. Wegen den Lockdown-Maßnahmen wird die Zusammenarbeit leider ohne physische Präsenz von Esther Stewart stattfinden. Die zwei Schwestern Stefanie und Maureen Kägi haben bereits 2013 die Kunstkästen der Stadt Schaffhausen bespielt und 2018 eine gemeinsame Wandmalerei im Kunst Museum Winterthur realisiert.

  • 27.03. – 2.05. | Secret Sisters – Stefanie Kägi, Maureen Kägi, Esther Stewart
  • 26.03., 19 Uhr | Vernissage, Einführung: Eve Hübscher, Kuratorin
  • 28.03., 14 Uhr | Künstlerinnengespräch mit den Ausstellungskuratoren Katharina Bürgin und Andreas Lüthi
  • 08.04., 18 Uhr | Donnerstagsführung mit Leo Bettina Roost

Vebikus Kunsthalle Schaffhausen
Kulturzentrum Kammgarn
Baumgartenstr. 19
CH – 8201 Schaffhausen 
www.vebikus-kunsthalle-schaffhausen.ch

www.maureenkaegi.net
www.stefaniekaegi.com
www.estherstewart.com

Zeitgleiche Ausstellung:

27.03. – 2.05. |
Romana Del Negro: Pigmentzeichnungen

www.romanadelnegro.ch