D – Überlingen | bis 27.07. | Der Förderverein Galerie Fähnle stellt in seiner Sommerausstellung Werke drei Künstler vor, die mit der Stadt Überlingen und dem Bodenseekreis sehr verbunden sind: Hans Fähnle, Horst J. Beck und Julius Bissier.

Die Ausstellung zeigt, wie auch ihr Titel besagt, unterschiedliche „Wege zur Abstraktion“. Während im Lebenswerk von Hans Fähnle das Ungegenständliche immer mehr Raum einnahm, behielt Horst J. Beck, der ab 1959 in Überlingen lebte, Anklänge des Gegenständlichen in seinen mehrheitlich abstrahierenden Arbeiten bei. Julius Bissier, der lange Zeit in Hagnau lebte, malte stark reduzierte, abstrakte Kompositionen.

bis 29.07. | Galerie Fähnle, Goldbacher Straße 70, D-88662 Überlingen | So 15-17 Uhr und nach Vereinbarung | www.galerie-fähnle-freunde.de