Zum 50. Jubiläum der ersten Badischen Weinbruderschaft zu Meersburg gratulierten Weinköniginnen und -prinzessinnen, Bürgermeister und Mitglieder bei einem rauschenden Fest.

Zur Musik des Circolo-Quartetts der Südwestdeutschen Philharmonie zu Konstanz wurde im Neuen Schloss Meersburg, an Ort und Stelle, der Gründung vor 50 Jahren gedacht. Bei einem Empfang im Vestibül begrüßte Altordensmeister Helmut Hengstler die zahlreichen Ehrengäste und nahm Glückwünsche der badischen Weinkönigin Magdalena Malin, der Bodensee Weinprinzessin Stephanie Staneker und des Meersburger Bürgermeisters Dr. Brütsch entgegen. Dieser freute sich besonders darüber, dass die älteste Weinbruderschaft Baden Württembergs die Stadt Meersburg im Namen trägt. Im voll besetzten Spiegelsaal wurde dann der offizielle Teil mit Festvortrag durch Prof. Dr. Klaus Oettinger zelebriert, wobei Helmut Hengstler von Ordensmeister Peter Eitze zum Ehrenordensmeister ernannt wurde.
Ein beschwingter Abend mit Galamenu der „Traube Tonbach“ und natürlich einer erlesenen Auswahl höchstprämierter badischer Weine.