CH – St. Gallen | bis 14.04. | Der künstlerische Nachlass des st.gallisch-appenzellischen Künstlers Carl August Liner (1871-1946) ist wissenschaftlich kaum aufgearbeitet. Die Ausstellung „Schlicht und einfach LINER: Druckgrafik und Zeichnungen“ ändert das.

Das Historische und Völkerkundemuseum präsentiert gemeinsam mit der „Stiftung Landhaus Unterrain – Carl und Katharina Liner“ einen ersten umfassenden Überblick über einen wichtigen Teil von Liners Kunst: die Druckgrafik. Es zeigt sich, dass sein Werdegang als Grafiker für die Kunstgeschichte viel bedeutender ist als angenommen: Er war einer der Pioniere der frühen modernen Druckgrafik und des Werbeplakates in der Schweiz.

bis 14.04. | Historisches und Völkerkundemuseum, Museumstrasse 50, CH-9000 St. Gallen | www.hvmsg.ch