Die „Vorarlberger Naturpicknicks“ sind das winterliche Pendant zu den „Vorarlberger Kulturpicknicks“ im Sommer. Aufgrund der Pandemie wurden die Naturpicknicks letztes Jahr verschoben . Von Ende Januar bis April legt Bodensee-Vorarlberg Tourismus zwölf Termine in Kooperation mit der inatura Dornbirn, den Austria Guides und den Vorarlberger Naturführern auf.

An den Wochenenden ab 23. Januar bis 9. April können sich Einheimische und Gäste auf abwechslungsreiche Exkursionen freuen: Mit den „Vorarlberger Naturpicknicks“ bietet Bodensee-Vorarlberg Tourismus ein Corona-taugliches Format für die Wintermonate. Sie finden bei jedem Wetter statt. Die Erlöse gehen an das „Vielfalter Sommerprogramm der inatura“.

Ob „Birdwatching am Bodensee“, „Auf kaiserlichen Pfaden“ unterwegs sein, ein „Stadtspaziergang durch das bäuerliche Dornbirn“ oder das „Frühlingserwachen im Bangser Ried“ -die Programmpunkte sind vielfältig und vermitteln ganz neue Einblicke.

Alle Termine, Informationen zum Programm und Tickets gibt es auf:
www.bodensee-vorarlberg.com/naturpicknick

Beitragsbild: Birdwatching an den Bodensee | Foto: Dietmar Denger/Vorarlberg Tourismus