Der Winter ist hier am Bodensee für manchen die unbeliebteste Jahreszeit: dunkel, kalt – und vor allem mit viel (Hoch-)Nebel. Doch auch in dieser wettermäßig eher trüben Zeit hat die Region in Sachen historischer Mobilität viel zu bieten.

Einen besonderen Reiz hat es etwa, die Oldtimerregion auf dem Wasser zu erleben. Und das geht nicht nur im Sommer. Den ganzen Herbst und Winter und ebenso im Februar und März bietet die Hohentwiel Schifffahrtsgesellschaft auf ihrem historischen Motorschiff „Oesterreich“ zahlreiche Ausfahrten an. 1928 gebaut war es das erste große Dieselmotor-Passagierschiff am Bodensee, die luxuriöse Erscheinung begeisterte von Anfang an. 2009 war es an seiner Nutzungsgrenze angelangt und stillgelegt. Doch an dem im Art-Déco-Stil ausgestatten Schiff hängen auch viele Emotionen. So hat sich der Freundeskreis MS Oesterreich e.V. gegründet, um die Perle wieder fit zu machen. Seit März 2019 ist sie wieder einsatzfähig. Von der Gourmet-Sternenfahrt mit Bord-Spitzenkoch Heino Huber und Sternekollegen über die „Kaiserfahrt“ ab Lochau mit klassischer Piano-Live-Musik, Kaffee und österreichischen Mehlspeisen, bis zum Jazzclub (Hafen Hard) mit Live-Band im Tanzsalon, Barbetrieb und Specials für Whisky- und Zigarrenliebhaber stehen alleine bis in den März hinein rund zehn Ausfahrten auf dem Programm.

Fotografieren & filmen ausdrücklich erwünscht

So heißt es ab Februar wieder einmal im Monat in der autobau erlebniswelt in Romanshorn, wenn das Museum speziell für Carspotter die Türen öffnet. Die sogenannten Carspotter liegen in den Metropolen weltweit stundenlang auf der Lauer, um besondere Autos in Action zu sehen. Die PS-starken Gefährte können gar nicht exotisch, selten und teuer genug sein. Doch warum mühsam in die Ferne schweifen … Das Automuseum lässt bei schönem Wetter Supercars und Klassiker aus der Sammlung auf einem Rundkurs der Eventlocation fahren. Die Autos werden so bewegt, dass das Motorsound-Erlebnis optimal ist. So kommen nicht nur Carspotter garantiert auf ihre Kosten.

Winterrallye

Anfang März können Oldtimerautomobil-Fans bereits den Saisonstart feiern, wenn das Oldtimerland Bodensee zur Winterrallye „Seegefrörne“ lädt. Bei winterlichen Schneebedingungen oder bei schon vorfrühlingsaften Temperaturen geht es beim Gemeinschaftsprojekt zahlreicher Oldtimerclubs, Vereine, Städte und Initiativen aller drei am Bodensee anrainenden Länder um den Titel „Hauptstadt im Oldtimerland Bodensee“. Überregionale Mitstreiter fahren um den „Goldpokal im Oldtimerland“. Bei der Jedermann-Rallye teilnehmen dürfen alle Fahrzeuge im Oldtimer-Alter 30+. Die sportlichen und unterhaltenden Sonderprüfungen haben einen hohen Spaßfaktor. Die Tour führt an zwei Tagen mit Übernachtung einmal rund um den See. Das Wetterglück war bislang immer hold; leere, trockene Straßen und Sonnenschein nicht nur auf den Bergspitzen erfreuten bislang die Unerschrockenen.

Ab ins Museum

Wenn das Wetter mal so gar nicht nach draußen einlädt, bieten zahlreiche Museen in der Großstadt Bodensee Sehenswertes zum Thema historische Mobilität. So etwa im MAC Museum Art & Cars Singen. In Wechselausstellungen werden dort Gemälde und Skulpturen im Dialog mit exklusiven Automobilen gezeigt. 2019 wurde das zweite Haus eröffnet: Das MAC 2 zeigt Licht und Fotokunst im Einklang mit der Architektur des Gebäudes und den Fahrzeugen. Mit dem Museumsbesuch lässt sich zudem gut ein Essen im angeschlossenen Park1 Restaurant verbinden. Übrigens ist das MAC 2020 auch Start und Ziel der „Seegefrörne“-Rallye.

In Friedrichshafen ist im Zeppelinmuseum mit 1.500 Exponaten auf 4.000 Quadratmetern die weltweit größte Sammlung zur Luftschifffahrt zu sehen sowie eine Kunstsammlung mit süddeutschen Meistern, dazu wechselnde Sonderausstellungen. An mehreren Tagen im Monat werden zudem „Open House!“-Veranstaltungen geboten mit Führungen oder Vorträgen nach dem „Pay what you want“-Prinzip. Das Dornier Museum Friedrichshafen hat sich ganz dem Luftfahrtpionier gewidmet. Das größte Technikmuseum am Bodensee bietet eine Erlebniswelt der Luft- und Raumfahrt. Das Programm ist auch hier prall gefüllt und bietet im Februar beispielsweise an mehreren Tagen ein DO-X Frühstück, jeden Donnerstag den langen Museumstag „Nachts im Museum“ mit kostenlosen Führungen und am 14. Februar ein romantisches Valentins-Candle-Light-Dinner. (th)

Fotos: MS Oesterreich – Michael Häfner ; Automobile – autobau erlebniswelt

Termine:

ab 03.02. Ausfahrten „MS Oesterreich“| www.hohentwiel.com

08.02., Pitwalk 10-17 Uhr, Carspotting 13-16 Uhr, autobau erlebniswelt, Egnacherweg 7, CH-8590 Romanshorn, +41 (0) 71 466 00 66| www.autobau.ch

07.-08.03., Winterrallye „Seegefrörne“| www.oldtimerland-bodensee.eu

Museen

MAC Museum Art & Cars Singen, Fahrzeuge & Kunst| www.museum-art-cars.com |Mittwoch–Sonntag und Feiertage geöffnet

Dornier Museum Friedrichshafen, Luft- und Raumfahrtgeschichte| www.dorniermuseum.de|bis April Dienstag–Sonntag, ab Mai täglich geöffnet

Zeppelin Museum Friedrichshafen, www.zeppelin-museum.de|bis April Dienstag–Sonntag, ab Mai täglich

Flieger- und Fahrzeugmuseum Altenrhein, Oldtimer Fahrzeuge und Flugzeuge|www.ffa-museum.ch|Täglich geöffnet

Oldtimer Museum Engen, Oldtimer Fahrzeuge Sammlung|www.touristik-engen.de/kunst-kultur/oldtimer-museum-engen|Jeden Sonntag von 11–17 Uhr ganzjährig

Automuseum Wolfegg, Oldtimer Fahrzeuge Sammlung| www.automuseum-wolfegg.de|Wintersaison Mittwoch –Sonntag geöffnet.

Saurer Museum am See, LKW, Nutzfahrzeuge und Maschinen| www.saurermuseum.ch|Täglich geöffnet

Erwin Hymer Museum, Historische Wohnmobile und Wohnwagen| www.erwin-hymer-museum.de|Täglich geöffnet