Mit Corinna Harfouch & Hideyo Harada betreten zwei großartige Frauen die Bühne des Theaters Lindau: eine Pianistin, die alle Gefühlsregungen klanglich ausschöpft, und eine der bekanntesten deutschen Charakterdarstellerinnen. Sie haben das Doppeljubiläum 2020 zum Anlass genommen, den Gemeinsamkeiten in Ludwig van Beethovens und Friedrich Hölderlins Leben und Werk nachzuspüren. Eine Textcollage aus Briefen und Tagebuchaufzeichnungen Beethovens, Gedichten und Selbstzeugnissen Hölderlins sowie Auszügen aus dessen Roman Hyperion treffen auf musikalische Werke aus der mittleren und späten Schaffensperiode des Wiener Klassikers.

02.10., 19.30 Uhr
D-88131 Lindau
www.kultur-lindau.de/theater

Beitragsbild: Corinna Harfouch | (c) Dirk Dunkelberg