Manchmal ist Konstanz eine Stadt von Welt.

So auch, wenn Juliane Lachenmann in ihre Galerie einlädt. Gäste aus Stuttgart, Frauenfeld, Liechtenstein und viele Kunstinteressierte aus der Region bestaunten ausgewählte Arbeiten von Justine Otto, Florian Pelka und Simon Czapla.

Wunderwelten, das sind wundersame Zwischenwelten, intensive Farbspiele und surreale Szenarien, so schreibt die Galeristin über die Ausstellung, die noch bis zum 31. März zu sehen ist, auf lachenmann-art.com.

Hier alle Bilder auf einen Klick herunterladen!