D – Ravensburg | Die Pläne für ein zweites Einkaufscenter in der Ravensburger Innenstadt werden konkret. Die Immobilie in der Adlerstraße, die momentan von C&A als Mieter genutzt wird, soll sich erheblich verändern.

Das Modehaus nutzt nur die Hälfte der vorhandenen Quadratmeter, der Rest stehe laut Baubürgermeister Dirk Bastin leer. Laut Bastin werde es einige Veränderungen geben, auch optische. Das Haus böte aber Platz für ein kleines zweites „Gänsbühl“ – das Einkaufszentrum in der Oberstadt, das für 35 Millionen Euro erfolgreich wiederbelebt worden ist. Das Modehaus „C&A“ werde dem Standort Ravensburg aber definitiv erhalten bleiben.